• SORTIEREN NACH
  • Preis
  • Geschlecht
  • Marke
  • Kategorie
    •  Düfte

    •  Make-Up

    •  Gesichtspflege

    •  Bade- und Körperpflege

    •  Sonnenpflege

    •  Haare

  • Behandlungsbereich
  • Lichtschutzfaktor LSF
  • Textur/Format

 Letzte Nachrichten

Entdecke die aktuellen Neuheiten von DIOR!

Entdecke die aktuellen Neuheiten von DIOR!

27-04-2017

  Die Marke Dior trägt den Namen eines der einflussreichsten Designer und Persönlichkeiten der Welt in Sachen Mode des ... Weiterlesen

RED FRIDAY 2017

RED FRIDAY 2017

01-02-2017

Red Friday wird am 3. Februar 2017 auf KosmetikOne kommen! Kennen Sie noch nicht, was Red Friday ist? Auf KosmetikOne können ... Weiterlesen

Schütze deine Haare vor der Hitze des Glätteisens!

Schütze deine Haare vor der Hitze des Glätteisens!

09-12-2016

Wenn du ein Glätteisen verwendest, um deine Haare zu glätten, Volumen zu erhalten, Locken zu formen oder um den trendigen ... Weiterlesen

ATKINSONSAnzahl der Produkte in Bad & Körperpflege ATKINSONS: 1

Es gibt Geschichten, die sind fast zu gut, um wahr zu sein. Die Geschichte des britischen Dufthauses Atkinsons ist so eine:
Im Frühling des Jahres 1799 begab sich James Atkinson, ein ebenso geschäftstüchtiger wie exzentrischer junger Mann aus der ländlichen Wildnis Cumberlands mit der Kutsche nach London. In seiner Westentasche hatte er Rezepturen für feine Düfte und Toilettenartikel, die er selbst erfunden hatte. Bei sich hatte er einen Vorrat an Bärenfettbalsam, parfümiert mit Rosenduft und einen kleinen, vor sich hin brummenden Bären. Der Bär erwies sich als Glücksbringer und wurde Atkinsons künftiges Markenzeichen. Denn binnen weniger Tage begeisterte sich Londons High Society so sehr für den außergewöhnlichen Balsam, dass sich lange Schlangen an der 44 Gerrard Street bildeten, um an die köstliche Mischung zu kommen.
Nur ein Jahr später, im Jahr 1800, kreierte James Atkinson ein gewagtes, durch und durch britisches Eau de Cologne, das sich radikal von den damals sehr beliebten italienischen Eau de Colognes unterschied. Das einerseits überraschend frische, dabei aber auch würzig-warme, neue Eau de Cologne war kraftvoller und einnehmender als seine "Namensvettern vom Kontinent". Es bestach durch einen prägnanten und lang anhaltenden Nachhall durch eine Duftspur, die das unerschütterliche Selbstbewusstsein des britischen Empires verkörperte.
Dann versank Atkinsons in einen wohligen, etwas längeren Winterschlaf. Nun sind Atkinsons und sein Brummbär wieder aufgewacht und voller Tatendrang. Gestützt auf 200 Jahre englische Exzentrik und absolutes Stilgefühl beginnt nun eine neue Ära der "Parfum-Snobbery". Denn, wie schon Beau Brummel zu sagen pflegte: "True style never goes out of fashion." Das gilt nicht nur für Mode, sondern selbstverständlich auch für Düfte.
Weiterlesen Schlieβen