• SORTIEREN NACH
  • Preis
  • Geschlecht
  • Marke
  • Kategorie
    •  Düfte

    •  Make-Up

    •  Gesichtspflege

    •  Bade- und Körperpflege

    •  Sonnenpflege

    •  Haare

 Letzte Nachrichten

10%-Rabatt ☀ Genießen Sie den Frühling, indem Sie Ihre Haut vor der Sonne schützen ☀

10%-Rabatt ☀ Genießen Sie den Frühling, indem Sie Ihre Haut vor der Sonne schützen ☀

18-04-2018

  Der Frühling ist die wunderschöne Jahreszeit, in der man die ersten Sonnenbäder und Outdoor-Aktivitäten genießen kann, ... Weiterlesen

10%-Rabatt auf ghd, die Vorzüglichkeit der Glätteisen

10%-Rabatt auf ghd, die Vorzüglichkeit der Glätteisen

05-04-2018

Die Glätteisen von ghd bieten ein professionelles Finish an, da sie Ihr Haar nach Ihrer Wahl stylen, egal ob Sie einen glatten, ... Weiterlesen

MAGICSTRIPES echte sofortige Ergebnisse ohne Chirurgie

MAGICSTRIPES echte sofortige Ergebnisse ohne Chirurgie

28-03-2018

MagicStripes ist eine Gesichtsmasken-Marke, die die Unvollkommenheiten unseres Gesichts sofort, effektiv und ohne Operation ... Weiterlesen

CARTIERAnzahl der Produkte in Sets CARTIER: 5

Ein Ausdruck dessen sind die feinen, kunstvoll gearbeiteten Flakons, mit der für sie charakteristischen Formvollendetheit, den erlesenen Materialien und den harmonischen Proportionen. Zeichnungen von Flakons, schön wie Schmuckstücke, findet man in den Cartier Archiven erstmals in den Jahren 1870 bis 1890.
Bereits 1904 tragen diese einzigartigen Kunstwerke die Markenzeichen ihres Schöpfers und sind Ausdruck seines fachliches Könnens und seines Gefühls für Materialien. Die eleganten, anmutigen Formen dieser Parfumflakons aus Jade, Bergkristall, Emaille und Achat offenbarten Cartiers Vorliebe für geometrische Strenge und waren Vorboten des Art Déco-Stils.
Diese kleinen Alltagsobjekte fanden so starken Anklang, dass Cartier ihnen in den zwanziger Jahren ein eigenes Departement widmete, welches von Jeanne Toussaint geleitet wurde. Der unverkennbare Stil der Cartier Designerin und Muse verleitete später die Prinzessin Bibesco zu dem Ausdruck: "Sie sind Parfümeure von Diamanten."
Seinen ersten Duft entwickelte Cartier erst sehr viel später. 1981 lancierte Cartier unter dem provokativen Namen Must sein erstes Parfum. Must de Cartier war Ausdruck eines Lebensstils und gleichzeitig die kreative Vorlage für weitere Duftkreationen wie So Pretty de Cartier, Pasha de Cartier, Déclaration und auch Eau de Cartier.
Jedes Parfum hat seine eigene Entstehungsgeschichte; es greift ein Detail des Vorgängers auf und liefert gleichzeitig schon wieder eine Inspiration für den nächsten Duft. Aber immer wird das Parfum dem Anspruch der Marke gerecht und sein Duft ist Träger des Images.
Weiterlesen Schlieβen